Dein Sport. Deine Aufgabe. Dein Erlebnis.

Jetzt bis zum 01.11.2020 teilnehmen.

Wähle deine Disziplin

#MTB

Pace Your City MTB

#ROAD

Pace Your City ROAD

#RUN

Pace Your City RUN

Pace Your City MTB

Bocksteile Berge, ellenlange Trails und epische Ausblicke.

MTB #1 Chemnitzer Wilder Westen

Der Wilde Westen von Chemnitz führt dich nach einer Aufwärmphase durch den Küchwald und einer ersten kurzen Abfahrt entlang der Autobahn zum 483m hohen Totenstein, der einige Trail-Überraschungen für dich bereithält.

Streckenkarte MTB #1 Chemnitzer Wilder Westen.

MTB #2 Chemnitztal-Ranger

Nach einer Kontrollfahrt entlang der Bahnstrecke nach Mittweida, wo du Feldweg und Singletrail wechselnd bezwingen musst, führt es dich an einer längst vergessenen Kulturstätte inmitten der Natur vorbei in das Chemnitztal, dessen Ursprünglichkeit du am besten beim Blick vom Schusterstein bewundern kannst.

report_problem Hinweise
Streckenkarte MTB #2 Chemnitztal-Ranger.

MTB #3 Chemnitzer Nordostpassage

Im Nordosten von Chemnitz geht's für dich sowohl rauf als auch wieder runter. Nach erfolgreichem Erklimmen und Abfahren des Zeisigwalder Fuchsberges, lockt das Schloss Lichtenwalde für eine Rast, bevor wir zum eigentlichen Ziel dieser Runde kommen. Nach vielen Trail-Metern hast du dir den Ausblick vom Harrasfelsen in das Zschopautal verdient. Zuerst entlang der Zschopau führt dich dein Weg dann über den Kahlen Berg und den Weißen Stein zurück nach Chemnitz.

Streckenkarte MTB #3 Chemnitzer Nordostpassage.

MTB #4 Trailiges Südchemnitz

Von Altchemnitz sammelst du deine ersten Höhenmeter über Klaffenbach rauf zur Pappel. Auf dem Gutsbergtrail kannst du zeigen, wie man professionell Höhenmeter vernichtet. Du bist im Zwönitztal gelandet und kletterst wenig später auf der anderen Seite wieder raus. Mit der Dittersdorfer Höhe erreichst du den höchsten Punkt der Tour, bevor du später wieder zurück ins Zwönitztal ans Wassertretbecken trailst. Von dort geht’s rau bis glatt am Fluss entlang zum Ausgangspunkt.

Streckenkarte MTB #4 Trailiges Südchemnitz.

MTB #5 Erzgebirgische Spezialitäten vom Adelsberg

Vom Sportplatz in Adelsberg kurbelst du dich hoch und runter nach Kleinolbersdorf, Weißbach und schließlich ins Willischtal. Wer den bocksteilen Anstieg zum Affenstein bezwingt darf sich mit einem schönen Blick von unserem Tourziel belohnen. Zurück geht’s dann über Zschopau, Hennersdorf und Kunnersdorf. Zum Abschluss geht’s nochmal auf den Adelsbergturm. Das Höhenprofil des Erzgebirges beschenkt dich dabei immer wieder mit ordentlich Höhen- Und Tiefenmetern.

Streckenkarte MTB #5 Erzgebirgische Spezialitäten vom Adelsberg.

MTB #6 Zum Fichtelberg, dem Kleinen

Ja, richtig gehört! Es geht vom Chemnitzer Zentrum (Zwickauer Straße Höhe Biker&Boarder) auf den Fichtelberg, aber auf den bei Jahnsdorf. Zuvor arbeitest du dich parallel zur Autobahn nach Stollberg. Rückzu rollts über den Eisenweg höhenmeterarm nach Chemnitz zurück.

Streckenkarte MTB #6 Zum Fichtelberg, dem Kleinen.

Pace Your City ROAD

Herrsche und teile – Sechs fürstliche Schlossausfahrten.

ROAD #1 Des Adlers Horst

Berg- und Talfahrten nach Schloß Augustusburg. Flach durch Euba und Flöha beginnt ab Hohenfichte die Bergwertung. Burgen stehen nun mal nicht im Tal. Ist der Anstieg und das Eis auf der Augustusburg geschafft rollt man locker ins Zschopautal, bevor zwei weitere Anstiege den Heimweg einläuten.

report_problem Hinweise
Streckenkarte ROAD #1 Des Adlers Horst.

ROAD #2 Fürstensaal im Zschopautal

Bist du erst einmal ins Zschopautal eingeritten, solltest du dich bereit für einen ritterlichen Anstieg machen. Burg Scharfenstein voraus! Auch das Schloss Wolkenstein wird dich und dein (Draht-)Ross wenig später empfangen. Kette links!

Streckenkarte ROAD #2 Fürstensaal im Zschopautal.

ROAD #3 TERRA MINERALIA

Zu Beginn der Tour solltest du nicht verpassen am Schloss Lichtenwalde Halt zu machen. Südlich der „B“ entlang erreichst du bald das Schloss Freudenstein in Freiberg mit seiner Ausstellung „terra mineralia“. Über kleine Dörfer geht’s hügelig zurück.

Streckenkarte ROAD #3 TERRA MINERALIA.

ROAD #4 Der Babo von Beerwalde

Über den Chemnitztalradweg geht’s nach Mittweida um die Talsperre Kriebstein einmal komplett zu umrunden. Zwischendurch nicht vergessen die Festung anzuschauen! Rückzu rollerts entlang des Zschopautals auf den Brühl..ein Eis gefällig?

Streckenkarte ROAD #4 Der Babo von Beerwalde.

ROAD #5 Velo Romantique

Den Kappelbach entlang geht’s auf einen alten Bahndamm in ICE Geschwindigkeit – alles schön flach. So erreichst du schnell dein Ziel, das Wasserschloss Klaffenbach. Der restliche Weg über Altchemnitz ist dann nur noch ein Katzensprung.

Streckenkarte ROAD #5 Velo Romantique.

ROAD #6 Prunk am Böhmischen Steig

Du verlässt über den Stausee Rabenstein die Stadt, weiter ins Muldetal. Ein kurzer Stich führt dich auf die Schloss Wolkenburg bevor du entlang der Mulde zu deinem zweiten Ziel radelst. Ein kurzes Steilstück eröffnet dir den welligen Rückweg.

Streckenkarte ROAD #6 Prunk am Böhmischen Steig.

Pace Your City RUN

Mit einer guten Pace entlang Chemnitzer Hotspots.

RUN #1 Im Achterflug um die Raben Burg

Zum Einstieg für dich eine kleine, aber feine Runde durch Rabenstein entlang des Dorfbachs. Bewundere die Burg und wenn du magst, mach einen kleinen Abstecher zum Stausee, bevor es für dich wieder zum Ausgangspunkt zurück geht.

Streckenkarte RUN #1 Im Achterflug um die Raben Burg.

RUN #2 Schöne Herren und Kosmonauten

Heute nehmen wir dich mit auf eine Runde durch den Schönherrpark. Aber ein Park ist nicht genug, es folgt noch einer. Und dort kannst Du auch Parkeisenbahn fahren. Aber Vorsicht vor den Kosmonauten! Nicht, dass du im Weltall weiterlaufen musst....

Streckenkarte RUN #2 Schöne Herren und Kosmonauten.

RUN #3 Nordwest Begehung

Starte gesund am Krankenhaus Küchwald und erreiche kurz darauf den Luisenplatz. Von dort läufst du in ein Wohngebiet, streifst den Küchwald und biegst dann in den Crimmitschauer Wald ein. Dort folgst du historischen Waldpfaden zur Frischbornquelle um gestärkt und gesund wieder im Ziel einzulaufen.

Streckenkarte RUN #3 Nordwest Begehung.

RUN #4 Mitten im Grünen - Kaßbergrunde

Der Kaßberg lockt. Lauf durch feine grüne Wohngebiete und auf kleinen Straßen rund um den Kaßberg. Genieße den Ausblick über die Stadt. Und wenn du magst besuche den Jüdischen Friedhof.

Streckenkarte RUN #4 Mitten im Grünen - Kaßbergrunde.

RUN #5 Kleiner Waldläufer im Zeisigwald

Entdecke im Zeisigwald die Reste von Vulkanismus am Beutenberg. Erlaufe den Großen Steinbruch und den Fuchsberg. Und eine Einkehr gibt’s auch in der Zeisigwaldlehne. Das Ziel ist einfach: erforsche das größte Erholungsgebiet in Chemnitz.

Streckenkarte RUN #5 Kleiner Waldläufer im Zeisigwald.

RUN #6 Großer Südläufer

Start zur längsten und bergigsten RUN-Tour ist am Sportforum Chemnitz. Von hier aus läufst Du entlang der Zwönitz zum Wasserwerkpark. Einfach sehenswert ist auch der Blick auf Erfenschlag und Reichenhain. Leider musst Du danach aber auch wieder bergauf. Dieser Abschnitt wird aber versüßt durch den urigen Lauf am und um den Grenzbach.

report_problem Hinweise
Streckenkarte RUN #6 Großer Südläufer.